„Gerade in Zeiten der Medien ist Kommunikation, ein unerlässlicher Kompetenzschlüssel für eine erfolgreiche Persönlichkeitsentwicklung. Wir können Eltern und Jugendliche dabei stärken, sich auf das Leben und auf eine funktionierende Zukunft zu fokussieren, damit sie im Einklang eines gesunden miteinander harmonieren.“

Das Team von Protect your kid freut sich Herrn Öksüz als Markenbotschafter für unsere App gewonnen zu haben. In Zusammenarbeit mit ihm wollen wir unsere App auch in weiteren Sprachversionen bereitstellen.

Fachrezension

Als Pädagoge ist es mir ein besonderes Anliegen, Kinder und Jugendliche bei ihrem Medienkonsum zu unterstützen. Immer wieder erlebe ich in der Praxis, dass Eltern überfordert sind, wenn es um die Themen Smartphone oder Internet geht. Bislang habe ich u.a. mit der altbekannten Methode der Wochenpläne gearbeitet. Sie sind effektiv, aber eben nicht abgestimmt auf die Nachhaltigkeit des Medienkonsums. Die ständige Kontrolle und Konfrontation mit Diskrepanzen rund um das Thema des Spielens, Surfens, Chattens etc. schwächt und demotiviert Eltern und Kinder bei ihrer Arbeit und vor allem innerhalb ihrer Kommunikation. Und das wiederum verletzt die Beziehung und das Vertrauen nimmt ab. Ohne Vertrauen kann kein Fundament stabil bleiben.

Deshalb habe ich mich intensiv nur mit dieser Problematik auseinandergesetzt und nach Fachliteratur recherchiert und mich mit Experten ausgetauscht . Nicht „nur“ als Fachexperte, sondern auch, damit es noch authentischer wird als Erziehungsberechtigter in einem Pilotprojekt mit Jugendlichen. Hierfür analysierte ich das Spielverhalten und daraus entstehende Verhaltensmuster. Natürlich waren unkontrollierteres Spielverhalten, Diskussionen, Ärger, Streit und Wut für mich nichts Überraschendes. Etliche Apps testete ich gemeinsam aus und fünf von sechs waren sofort ausgeschieden und hielten nicht das ein, was beschrieben wurde. Protect your kid war die einzige dieser Apps, die mich in sämtlichen Bereichen unterstützt hat. Es war eine Nachsperre enthalten, bestimmte Apps konnten komplett verschlossen werden, Spielzeiten waren problemlos einzurichten u.v.m. .

Seit meiner Eigeninitiative empfehle ich diese APP bei Eltern- oder Fachseminaren weiter. Die Schülerinnen geben mir gute Feedbacks wieder und die Eltern sind sehr erleichtert und wussten nicht, wie viel eine Änderung im Handy oder Tablett ausmachen kann und vor allem wie straffrei der Alltag verlaufen kann. Ich kann als Pädagoge Protect your kid allen Eltern, Schulen, pädagogischen Einrichtungen mit Internet empfehlen, da ich aus eigener Erfahrung und die Erfahrung vieler Eltern und Heranwachsender positive, nachhaltige und effiziente Ergebnisse mit erlebe und begleite.

Lesen Sie hier die gesamte Rezension.