Weiterbildungen für Pädagogen

Sozialtrainer

Kurs Sozialtrainer - Weiterbildung Lerntherapie

Nach einem völlig neuen Konzept wurde der Fernkurs Sozialtrainer für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Brandenburg ins Leben gerufen. Er richtet sich vor allen an Menschen mit Interesse für Lernstörungen wie ADHS und ihre Hintergründe. Der einwöchige Intensivkurs findet in speziell ausgewählten Seminarhäusern in Deutschland statt und schließt mit einer Prüfung mit Zertifikat ab.
Der Lehrgang richtet sich an pädagogisch vorgebildete Erzieher, Lehrer und Therapeuten. Er qualifiziert sie zum adäquaten Umgang mit an ADHS erkrankten Kindern und jungen Erwachsenen. Der Fernkurs „Sozialtrainer für Kinder mit ADHS und Lernstörungen" wird als Präsenzkurs angeboten und ist in mehrere Schwerpunkte unterteilt.

Inhalte und Aufbau des Fernkurses Sozialtrainer
Der Lehrgang ist in fünf Module unterteilt. Für jedes Modul werden die theoretischen Unterlagen zusammengefasst zur Verfügung gestellt, ebenso ein Ressourcenheft zum Nacharbeiten der erworbenen Lerninhalte. Diese Unterlagen werden durch methodisches Material ergänzt, das man sofort in der Praxis einsetzen kann.

Modul 1
Zu Beginn erhalten alle Teilnehmer einen Überblick über sämtliche Inhalte des Kurses. Themen sind die Organisation des Lernens im Fernkurs und sowie allgemeine Rahmenbedingungen sinnvollen Lernens. Teilnehmer erfahren Details zur Schulreife von Kindern und die allgemeine kindliche Entwicklung. Auch die Krankheitsbilder ADHS/ADS werden bereits im ersten Modul thematisiert.

Modul 2
Am zweiten Tag steigen Teilnehmer tiefer in die Thematik des Lernens ein. Hier geht es zum Beispiel um den Aufbau, die Arbeitsweise und Funktionen des Gehirns und welche Prozesse beim Lernen im Gehirn stattfinden. Auch die Lernbox ist Thema des zweiten Moduls. Teilnehmer des Fernlehrgangs Sozialtrainer erhalten nun eine eigene Lernbox, die sie selbst nutzen können. Ergänzt werden die Erkenntnisse durch Einführungen in erprobte Lerntechniken und viele praktische Übungen.

Modul 3
In diesem Themenbereich geht es um Kulturtechniken, die sich beim Lesen, Schreiben und Rechnen in den einzelnen Kulturen ausgeprägt haben. Auch Lernstörungen wie Legasthenie, LRS, Dyskalkulie und Rechenstörungen werden behandelt. Das dritte Modul thematisiert aber auch Auffälligkeiten am anderen Ende der Skala, es geht genauso um Hochbegabung und die verschiedenen Krankheitsbilder des Autismus.

Modul 4
Der Fernkurs beschäftigt sich im vierten Modul ausführlich mit dem Thema ADS/ADHS bei Erwachsenen. Teilnehmer lernen auch ihr eigenes Verhalten besser einzuschätzen, werden mit unterschiedlichen Trainerpersönlichkeiten bekannt gemacht und entwickeln einen eigenen Trainingsaufbau. Da geht es beispielsweise um Inhalte wie Elterngespräche führen, aber auch um Ordnung, Zeitmanagement und Strukturen. Behandelt wird auch der Umgang mit kritischen Situationen sowie die Zusammenarbeit mit Kindergärten, Schulen und Behörden.

Modul 5
Um das Gelernte sinnvoll in der Praxis anwenden zu können, benötigt man heute kaufmännisches Wissen und Marketingkenntnisse. Im fünften Modul erhalten Teilnehmer wertvolle Tipps darüber, wie sie sich als Sozialtrainer für Kinder mit ADHS und Lernstörungen optimal vermarkten können. Die besten Kenntnisse nützen wenig, wenn man andere nicht über sein Angebot informiert. Daher werden in Modul 5 Marketinginhalte vorgestellt und Kosten für Marketingmaßnahmen, Homepageerstellung, Unterstützung für Onlinemarketing, Pressemitteilungen, Mundpropaganda und Ähnliches angesprochen.

Während die Module 1-4 mit Selbstüberprüfungsaufgaben abschließen, dreht sich das letzte Modul vor allem um die spätere Arbeit als Sozialtrainer. Teilnehmer können auf Wunsch einen Fragebogen einsenden, der vom Kursanbieter ausgewertet wird. Anhand dieser Auswertungen geben die Trainer Empfehlungen für sinnvolle Marketingstrategien des Teilnehmers. Am Ende des Kurses kann jeder an einer Fachkundeprüfung teilnehmen. Vor der Prüfung macht die Vertiefung des Wissens in Lerngruppen Sinn. In der Prüfung werden 40 Fragen aus allen Wissensbereichen, die im Fernkurs behandelt wurden, abgefragt. Nach bestandener Prüfung wird ein Zertifikat ausgestellt.

Interessenten am Fernkurs Sozialtrainer können sich auf der Website eine kostenlose, ausführliche Informationsbroschüre herunterladen. Abhängig von der individuellen Situation kann man zur Finanzierung Zuschüsse beantragen. Informationen gibt es bei Arbeitsagenturen oder dem Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Weitere Informationen

Informieren Sie sich hier über den Kurs Sozialtrainer